UA-48781810-2

FAQ - häufig gestellte Fragen

FAQ2019-02-07T01:54:28+00:00

Was ist BLENDED LEARNING?

Unsere Strahlenschutzkurse sind als zeitgemäßes Blended Learning konzipiert. D.h. die einzelnen Kurse finden jeweils zur Hälfte online und als Präsenzschulung statt.

  • Onlinephase  – Sie bearbeiten die Kursinhalte bequem online

  • Präsenzphase – Präsenzkurse an unterschiedlichen Orten.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN – FAQ

Die Kurse richten sich an Ärzte/Ärztinnen, MTAR/MTRA, ggf. auch sonstiges medizinische Personal und MPE (Medizinphysik-Experten/innen).

Die Dauer der Präsenzveranstaltungen beträgt genau die Hälfte der Kursdauer insgesamt: Bei 8 UE (a 45 min) für den Aktualisierungskurs nach RöV finden also 4 UE (a 45 Min) in Präsenz statt.

Die Kurse sind von den zuständigen Stellen der Bundesländer, in denen die Kurse stattfinden, anerkannt. De Anerkennungen sind bundesweit gültig.

Aktualisierungskurs RöV (8 UE):  149€
Aktualisierungskurs RöV und StrlSchV (12 UE):  179€
Grundkurs bzw. Kombinierter Grundkurs mit Kenntniskurs
(24 UE bzw. 26 UE):  279€
Spezialkurs Diagnostik (20 UE):   279€
Spezialkurs CT (8 UE):   189€
Kenntniskurs für OP-Personal (20 UE):  249€
Kenntniskurs (8 UE):   149€

Die Kurse lassen sich als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

In den folgenden Städten in Deutschland finden Präsenzkurse statt:

Baden-Baden
Bielefeld
Braunschweig
Darmstadt:
Dortmund
Düsseldorf
Göttingen
Hannover
Kaiserslautern:
Kassel (Hessen)
Koblenz:
Köln
Ludwigshafen
Mannheim
Mainz
Münster
Ulm
Wiesbaden

In der Regel finden die Aktualisierungskurse, sowie alle Kurse ohne Praxis-Anteil, in geeigneten, zentral gelegenen Tagungshotels vor Ort statt. Die genauen Adressdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Kurse, die einen Praxisanteil beinhalten, werden jeweils in Kliniken oder Radiologischen Praxen, ggf. nach Absprache auch in eigenen Räumlichkeiten der Kunden durchgeführt.

Als fachlicher Leiter und Dozent vor Ort fungiert Prof. Dr. Jürgen Erb: Leiter des Studiengangs “Sicherheitswesen” an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Karlsruhe .

Nach Ihrer Kursanmeldung erhalten Sie per eMail die Zugangsdaten zu der Kurs-Plattform. Hier können (und müssen) Sie dann die zu Ihrem Kurs – beispielsweise einem Aktualisierungskurs – gehörigen Lernmodule nacheinander in aller Ruhe durcharbeiten. Eine zeitliche Limitation gibt es dabei nicht. Nach Abschluss des Online-Kursteils werden Sie zur Präsenzveranstaltung eingeladen.

Die Online-Lernmodule wurden in Zusammenarbeit mit fachkundigen Radiologen und Nuklearmedizinern sowie Medizinphysikexperten entwickelt und fachlich geprüft. Diese Module können Sie in unserer Online-Lernumgebung über das Internet bearbeiten.

ABLAUF

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

flexible, effiziente und kostensparende Strahlenschutzkurse nach dem neuen Strahlenschutzrecht.

Hier geht es zu unserem Kontaktformular
STRAHLENSCHUTZKURSE-ONLINE