FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier einige Antworten auf Fragen, die Sie vielleicht gar nie gestellt hätten, aber die trotzdem interessant sein könnten.

Was ist BLENDED LEARNING

Unsere Strahlenschutzkurse sind als Blended Learning konzipiert. D.h. die einzelnen Kurse finden jeweils zur Hälfte online und als Präsenzschulung statt.

Onlinephase

Sie bearbeiten die Kursinhalte bequem online. Wann und wo immer es Ihnen gefällt!

v

Präsenzphase

Besuchen Sie einen Präsenzkurs an einem der Seminarorte.

An wen richten sich die Kurse?

Die Kurse richten sich an Ärzte/Ärztinnen, MTAR/MTRA, ggf. auch sonstiges medizinische Personal und MPE (Medizinphysik-Experten/innen).

Wie lange dauern die Präsenzveranstaltungen?

Die Dauer der Präsenzveranstaltungen beträgt genau die Hälfte der Kursdauer insgesamt: Bei 8 UE (a 45 min) für den Aktualisierungskurs nach RöV finden also 4 UE (a 45 Min) in Präsenz statt.

Sind die Kurse anerkannt?

Die Kurse sind von den zuständigen Stellen der Bundesländer, in denen die Kurse stattfinden, anerkannt. De Anerkennungen sind bundesweit gültig

Wieviel kosten die Kurse?

Aktualisierungskurs RöV (8 UE):  177€
Aktualisierungskurs RöV und StrlSchV (12 UE):  213€
Grundkurs bzw. Kombinierter Grundkurs mit Kenntniskurs (24 UE bzw. 26 UE):  332€
Spezialkurs Diagnostik (20 UE):  332€
Spezialkurs CT (8 UE):   225€
Kenntniskurs für OP-Personal (20 UE):  296€
Kenntniskurs (8 UE):   177€

Kann ich die Kurse von der Steuer absetzen?

Die Kurse lassen sich als Werbungskosten von der Steuer absetzen.

Wie laufen die 100% virtuellen Aktualisierungskurse ab - und welche Voraussetzungen sind erforderlich?
Unsere Online-Aktualisierungs-Kurse setzen sich je zur Hälfte aus einem Selbstlernteil und einem Live-Online-Seminar zusammen. Das heisst, Sie bearbeiten im ersten Schritt einige Theoriemodule: flexibel, wann und wo Sie möchten, auf unserer Lernplattform. Ihren persönlichen Zugang hierfür erhalten Sie direkt nach Ihrer Buchung. Anschließend nehmen Sie an einem Live-Webinar teil (die Termine finden Sie im Kalender auf dieser Website). Hier werden nochmals verschiedene Themen ausführlicher dargestellt und Ihre Fragen beantwortet. Auch der Abschlusstest findet als MC-Test im Rahmen dieses Webinars statt. Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC oder Laptop, ein Tablet oder – zur Not auch – ein Smartphone – jeweils mit Internetzugang (normale Bandbreite genügt), Audio/Mikrofon sowie Videofunktion.
Wer leitet die Präsenzveranstaltungen?

Als fachlicher Leiter und Dozent vor Ort fungiert Prof. Dr. Jürgen Erb: Leiter des Studiengangs “Sicherheitswesen” an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Karlsruhe .

Wie läuft die Onlinephase ab?

Nach Ihrer Kursanmeldung erhalten Sie per eMail die Zugangsdaten zu der Kurs-Plattform. Hier können (und müssen) Sie dann die zu Ihrem Kurs – beispielsweise einem Aktualisierungskurs – gehörigen Lernmodule nacheinander in aller Ruhe durcharbeiten. Eine zeitliche Limitation gibt es dabei nicht. Nach Abschluss des Online-Kursteils werden Sie zur Präsenzveranstaltung eingeladen.

Wer hat die Onlineinhalte entwickelt?

Die Online-Lernmodule wurden in Zusammenarbeit mit fachkundigen Radiologen und Nuklearmedizinern sowie Medizinphysikexperten entwickelt und fachlich geprüft. Diese Module können Sie in unserer Online-Lernumgebung über das Internet bearbeiten.

In welchen Orten finden Präsenzveranstaltungen statt?

In den folgenden Städten in Deutschland finden Präsenzkurse statt:
Baden-Baden
Ulm
Markgröningen
Heilbronn
Hamburg
Recklinghausen
Berlin

Wo finden die Präsenzveranstaltungen statt?

In der Regel finden unsere Kurse in den Räumlichkeiten verschiedener Kliniken statt. Zukünftig werden Kurse ohne Praxis-Anteil auch in geeigneten, zentral gelegenen Tagungshotels organisiert werden. Die genauen Adressdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Können auch andere Kurse, wie z.B. Grund- und Spezialkurse komplett online durchgeführt bzw. absolviert werden?
Leider nein. Die zuständigen Anerkennungsbehörden in den verschiedenen Bundesländern erteilen derzeit keine Genehmigungen zur Durchführung rein virtueller Strahlenschutzkurse – mit Ausnahme von Aktualisierungskursen.